MOTIVATION

Politik menschennah und transparent machen Alsenz-Obermoschel und Rockenhausen bilden eine lebendige Gemeinschaft mit hoher Lebensqualität und guten Entwicklungsmöglichkeiten … lesen Sie weiter >>

ZUR PERSON

Meinem Entschluss zu kandidieren, ist eine lange Zeit der Überlegung vorangegangen. Ich stelle mich zur Wahl, weil ich hier geboren bin und mir die Zukunft der Region und der Menschen sehr am Herzen liegt. Ich bin in Niedermoschel zu Hause. lesen Sie weiter >>

KONTAKT

Sie haben Fragen, Ideen oder Wünsche? Dann nehmen Sie Kontakt zu mir auf. Ich freue mich auf Ihre Anregungen, denn nachhaltige Veränderungen erreichen wir nur gemeinsam. zur Kontaktseite >>

MEINE ZIELE

Wie schaffen wir eine offene, faire und konstruktive Zusammenarbeit zwischen Bürgern, Gemeinderat und Verwaltung? Welche Ressourcen können wir nutzen, um das Leben auf dem Land für die junge Generation wieder attraktiver zu gestalten? Wie meistern wir den demografischen Wandel? Gemeinsam mit Ihnen möchte ich Antworten auf diese Fragen entwickeln. Das erreichen wir nur durch einen echten Dialog und ein echtes Miteinander im Wahlkampf und auch als Bürgermeister. Um die Lebensqualität in unseren Gemeinden für alle Generationen zu erhalten und weiter auszubauen, habe ich mir folgende Etappenziele gesteckt.

Kurzfristiges Ziel

Gleiche Möglichkeiten für alle

Die Verwaltungsarbeit innerhalb der Verbandsgemeinden ist äußerst lebendig. Entscheidungen müssen transparent getroffen und Lösungen nachvollziehbar entwickelt werden. Um gleiche Möglichkeiten für alle Ortsgemeinden schaffen zu können, hat für mich die Vollendung der Verwaltungszusammenlegung oberste Priorität. Die Verwaltung muss ein modernes Dienstleistungszentrum für alle Bürger unserer neuen VG werden - freundlich, hilfsbereit und bürgernah. Darüber hinaus ist es mir ein großes Anliegen, dass sich alle Ortsgemeinden gleichmäßig entwickeln können. Das ist nur möglich, wenn jeder Ortsbürgermeister die Informationen bekommt, die er braucht, um Fördergelder oder Bezuschussungen beantragen zu können. Erst wenn ein einheitlicher Informationsstand gegeben ist, ist auch für alle Ortsgemeinden eine gleichberechtigte Entwicklung gewährleistet. Bis jetzt konnten nur einige wenige Ortsgemeinden aufgrund besserer Informationen, Vorteile für ihre Gemeinden erlangen. Das möchte ich unbedingt ändern. In Zukunft wird für die Gemeindebürgermeister und jeden Bürger der VG ein Onlineinformationsportal zur Verfügung stehen, von dem sie - unkompliziert und schnell - entsprechende Informationen und Formulare (Beantragungen von Fördergeldern in Mainz etc.) abrufen können. Ich bin der Meinung Bürger, Gemeinde, Verwaltung und der Bürgermeister sollten alle das gleiche Ziel verfolgen. Aus diesem Grund stehe ich für die gleichberechtigte Information, Förderung und Entwicklung aller Ortsgemeinden!

Mittelfristiges Ziel

Gemeindeentwicklung gestalten

Auch der Hochwasserschutz ist ein herausforderndes Thema, das mittelfristig Lösungen fordert. Dieser Unberechenbarkeit müssen wir uns gemeinsam durch die Erarbeitung eines Hochwasser- und Starkregenkonzeptes stellen. Als erste Soforthilfemaßnahme werde ich mich hier für eine zeitgemäße und gut ausgestattete Feuerwehr einsetzen. Um auch in Zukunft gegen Katastrophen gut gewappnet zu sein, liegt mein Augenmerk besonders auf der Ausbildung des Feuerwehrnachwuchses. Gerne unterstütze ich mit neuen Ideen eine konzeptionelle Neuausrichtung der Ausbildungszeit, damit junge Menschen wieder vermehrt den Weg zur freiwilligen Feuerwehr finden. Ein weiteres Ziel wird sein, die neue Verbandsgemeinde fit für den demografischen Wandel zu machen. Um das zu erreichen, muss die ärztliche Grundversorgung in der Verbandsgemeinde Nordpfälzer Land erhalten und gestärkt werden. Als Beispiel könnte die Gestaltung eines Ärztehauses entwickelt werden, welches sich entsprechend Charakter und Rahmenbedingungen gut in das bestehende Krankenhaus in Rockenhausen integrieren ließe.

Langfristiges Ziel

Zukunftsfähige Infrastruktur

Eine nachhaltige und zukunftsfähige Infrastruktur ist für Verbandsgemeinde Nordpfälzer Land unerlässlich. Dazu zählen neben bezahlbaren Bauflächen und sozialem Wohnraum auch die Elektrifizierung und der Ausbau der Alsenztalbahn . Gerade junge Leute zieht es immer öfter in die Stadt. Die Stadt bietet auf den ersten Blick oft bessere Möglichkeiten hinsichtlich Arbeits- und Freizeitmöglichkeiten und der Verkehrsanbindung. Doch oft sind die Mieten in den Ballungszentren sehr hoch, sodass eine flexible Verkehrsanbindung vom ländlichen Raum in die Stadt eine große finanzielle Erleichterung darstellen würde. Auch für Berufspendler wäre der Ausbau der Alsenzbahn eine echte Bereicherung. Sie kämen ohne häufiges Umsteigen schneller und bequem zur Arbeit. Gleichzeitig wäre die Elektrifizierung der Bahnstrecke, aufgrund der hohen Feinstaubbelastung durch die Abgase der Dieselloks und der Lärmbelästigung, ein wichtiges Signal zum Thema Umweltschutz. Fazit: Ein Ausbau der Alsenzbahn bietet Vorteile für Pendler, verbessert die Lebensqualität der Anwohner entlang der Bahnstrecke und bietet auch jungen Menschen wieder attraktive Anreize für das „Leben auf dem Land“. Auch Kultur, Tourismus und Gastronomie müssen langfristig gestärkt und bedarfsgerecht verbessert werden. Die reizvolle Landschaft rund um den „Pfälzer Höhenweg“ trägt zu einem hohen Naherholungswert bei. Gemeinsam mit dem Tourismusbeauftragten der Verwaltung und der heimischen Gastronomie könnten neue Ideen für die Gestaltung eines Gastronomiekonzeptes entstehen, die den Prädikatswanderweg für Touristen noch abwechslungsreicher und attraktiver machen. Ich bin der Ansicht: Die Kommunalpolitik ist in erster Linie für die Menschen da. Mit Ihrer Unterstützung werde ich dafür sorgen, dass Dinge die gut sind, erhalten bleiben und die nicht gut sind, besser werden. Für eine gemeinsame Zukunft, der wir alle mit Zuversicht begegnen können. Dafür stehe ich und daran will ich mich messen lassen.

Ihr

Bürgermeister

Neue Wege -

neue Chancen.

Wer seine Heimat liebt,

macht sie besser.

Zur Person Zur Person Motivation Motivation Ziele Ziele Kontakt Kontakt
„Ihre Stimme für die Chance auf ein neues Miteinander.“
zum Kontaktformular zum Kontaktformular

Ihr

Bürgermeister

MOTIVATION

Politik menschennah und transparent machen Alsenz-Obermoschel und Rockenhausen bilden eine lebendige Gemeinschaft mit hoher Lebensqualität und guten Entwicklungsmöglichkeiten … lesen Sie weiter >>

ZUR PERSON

Meinem Entschluss zu kandidieren, ist eine lange Zeit der Überlegung vorangegangen. Ich stelle mich zur Wahl, weil ich hier geboren bin und mir die Zukunft der Region und der Menschen sehr am Herzen liegt. Ich bin in Niedermoschel zu Hause. lesen Sie weiter >>

KONTAKT

Sie haben Fragen, Ideen oder Wünsche? Dann nehmen Sie Kontakt zu mir auf. Ich freue mich auf Ihre Anregungen, denn nachhaltige Veränderungen erreichen wir nur gemeinsam. zur Kontaktseite >>

MEINE ZIELE

Wie schaffen wir eine offene, faire und konstruktive Zusammenarbeit zwischen Bürgern, Gemeinderat und Verwaltung? Welche Ressourcen können wir nutzen, um das Leben auf dem Land für die junge Generation wieder attraktiver zu gestalten? Wie meistern wir den demografischen Wandel? Gemeinsam mit Ihnen möchte ich Antworten auf diese Fragen entwickeln. Das erreichen wir nur durch einen echten Dialog und ein echtes Miteinander im Wahlkampf und auch als Bürgermeister. Um die Lebensqualität in unseren Gemeinden für alle Generationen zu erhalten und weiter auszubauen, habe ich mir folgende Etappenziele gesteckt.

Kurzfristiges Ziel

Gleiche Möglichkeiten für alle

Die Verwaltungsarbeit innerhalb der Verbandsgemeinden ist äußerst lebendig. Entscheidungen müssen transparent getroffen und Lösungen nachvollziehbar entwickelt werden. Um gleiche Möglichkeiten für alle Ortsgemeinden schaffen zu können, hat für mich die Vollendung der V e r w a l t u n g s z u s a m m e n l e g u n g oberste Priorität. Die Verwaltung muss ein modernes Dienstleistungszentrum für alle Bürger unserer neuen VG werden - freundlich, hilfsbereit und bürgernah. Darüber hinaus ist es mir ein großes Anliegen, dass sich alle Ortsgemeinden gleichmäßig entwickeln können. Das ist nur möglich, wenn jeder Ortsbürgermeister die Informationen bekommt, die er braucht, um Fördergelder oder Bezuschussungen beantragen zu können. Erst wenn ein einheitlicher Informationsstand gegeben ist, ist auch für alle Ortsgemeinden eine gleichberechtigte Entwicklung gewährleistet. Bis jetzt konnten nur einige wenige Ortsgemeinden aufgrund besserer Informationen, Vorteile für ihre Gemeinden erlangen. Das möchte ich unbedingt ändern. In Zukunft wird für die Gemeindebürgermeister und jeden Bürger der VG ein Onlineinformationsportal zur Verfügung stehen, von dem sie - unkompliziert und schnell - entsprechende Informationen und Formulare (Beantragungen von Fördergeldern in Mainz etc.) abrufen können. Ich bin der Meinung Bürger, Gemeinde, Verwaltung und der Bürgermeister sollten alle das gleiche Ziel verfolgen. Aus diesem Grund stehe ich für die gleichberechtigte Information, Förderung und Entwicklung aller Ortsgemeinden!

Mittelfristiges Ziel

Gemeindeentwicklung gestalten

Auch der Hochwasserschutz ist ein herausforderndes Thema, das mittelfristig Lösungen fordert. Dieser Unberechenbarkeit müssen wir uns gemeinsam durch die Erarbeitung eines Hochwasser- und Starkregenkonzeptes stellen. Als erste Soforthilfemaßnahme werde ich mich hier für eine zeitgemäße und gut ausgestattete Feuerwehr einsetzen. Um auch in Zukunft gegen Katastrophen gut gewappnet zu sein, liegt mein Augenmerk besonders auf der Ausbildung des Feuerwehrnachwuchses. Gerne unterstütze ich mit neuen Ideen eine konzeptionelle Neuausrichtung der Ausbildungszeit, damit junge Menschen wieder vermehrt den Weg zur freiwilligen Feuerwehr finden. Ein weiteres Ziel wird sein, die neue Verbandsgemeinde fit für den demografischen Wandel zu machen. Um das zu erreichen, muss die ärztliche Grundversorgung in der Verbandsgemeinde Nordpfälzer Land erhalten und gestärkt werden. Als Beispiel könnte die Gestaltung eines Ärztehauses entwickelt werden, welches sich entsprechend Charakter und Rahmenbedingungen gut in das bestehende Krankenhaus in Rockenhausen integrieren ließe.

Langfristiges Ziel

Zukunftsfähige Infrastruktur

Eine nachhaltige und zukunftsfähige Infrastruktur ist für Verbandsgemeinde Nordpfälzer Land unerlässlich. Dazu zählen neben bezahlbaren Bauflächen und sozialem Wohnraum auch die Elektrifizierung und der Ausbau der Alsenztalbahn . Gerade junge Leute zieht es immer öfter in die Stadt. Die Stadt bietet auf den ersten Blick oft bessere Möglichkeiten hinsichtlich Arbeits- und Freizeitmöglichkeiten und der Verkehrsanbindung. Doch oft sind die Mieten in den Ballungszentren sehr hoch, sodass eine flexible Verkehrsanbindung vom ländlichen Raum in die Stadt eine große finanzielle Erleichterung darstellen würde. Auch für Berufspendler wäre der Ausbau der Alsenzbahn eine echte Bereicherung. Sie kämen ohne häufiges Umsteigen schneller und bequem zur Arbeit. Gleichzeitig wäre die Elektrifizierung der Bahnstrecke, aufgrund der hohen Feinstaubbelastung durch die Abgase der Dieselloks und der Lärmbelästigung, ein wichtiges Signal zum Thema Umweltschutz. Fazit: Ein Ausbau der Alsenzbahn bietet Vorteile für Pendler, verbessert die Lebensqualität der Anwohner entlang der Bahnstrecke und bietet auch jungen Menschen wieder attraktive Anreize für das „Leben auf dem Land“. Auch Kultur, Tourismus und Gastronomie müssen langfristig gestärkt und bedarfsgerecht verbessert werden. Die reizvolle Landschaft rund um den „Pfälzer Höhenweg“ trägt zu einem hohen Naherholungswert bei. Gemeinsam mit dem Tourismusbeauftragten der Verwaltung und der heimischen Gastronomie könnten neue Ideen für die Gestaltung eines Gastronomiekonzeptes entstehen, die den Prädikatswanderweg für Touristen noch abwechslungsreicher und attraktiver machen. Ich bin der Ansicht: Die Kommunalpolitik ist in erster Linie für die Menschen da. Mit Ihrer Unterstützung werde ich dafür sorgen, dass Dinge die gut sind, erhalten bleiben und die nicht gut sind, besser werden. Für eine gemeinsame Zukunft, der wir alle mit Zuversicht begegnen können. Dafür stehe ich und daran will ich mich messen lassen.
„Ihre Stimme für die Chance auf ein neues Miteinander.“

Neue Wege -

neue Chancen.

Wer seine Heimat liebt,

macht sie besser.